Aktuelles & News aus Playa

Cenote Adventures

1 month 2 weeks ago

Cenote Adventures kommt Ende Juni / Anfang Juli 2022 zu Euch…….. Info Tage von Cenote Adventures in der Schweiz und Deutschland. Da wir schon zwei Jahre ohne die Messe BOOT auskommen mussten und wir ziemlich sicher auch noch nicht 2023 auf der BOOT sein werden, dachten wir uns, dass Bea und ich mal zu euch kommen. Wir werden an zwei Terminen in Esslingen und Luzern, geplant ist eventuell auch noch ein dritter Termin in Wuppertal, für euch Rede und Antwort stehen und euch für das Cenote Tauchen begeistern. Geplant ist ein ca. halbstündiger Vortrag mit anschließender Beantwortung persönlicher Fragen. Termin Luzern / Schweiz: Am Donnerstag den 30.6.22 um 19:00 (Treffen ab 18:00) bei Dive Point GMBH, Chli-Ebnet 1, CH-6403 Küssnacht. Organisiert wird der Event von Rene Fritschi – www.Lucernediving.ch und Dive Point www.divepoint.ch Termin Esslingen / Deutschland: Am Samstag den 2.7.22 um 12:00 beim Tauchsportcenter Esslingen, Marie-Curie-Str. 5, D-73770 Denkendorf. Organisiert wird der Event von Susanne Olah und Jörg Bauser – www.tsc-esslingen.de Bitte vorher anmelden unter info@tsc-esslingen.de Falls der dritte Termin beim Tauchcenter Meeresauge in Wuppertal klappen sollte, geben wir euch noch rechtzeitig Bescheid. Wir freuen uns sehr euch auf den Events kennen zu lernen und auch Gäste von uns

Cenote Adventures

1 month 3 weeks ago

…….inzwischen sind wir 13 Jahre alt geworden…….

Cenote Adventures hat am 1.5.22 wieder Geburtstag gefeiert und es ist ein weiteres Jahr dazu gekommen. Es werden noch viele Jahre folgen und wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit Euch.
Passend dazu haben wir euch ein paar Cenote Impressionen von unserem Gast Christian Horras angehangen. Viel Spaß beim Ansehen …..

Flaschen Trageservice:
Wer aus Altergründen oder körperlichen Einschränkungen (z.B.: Rücken-, Hüftproblemen) darauf angewiesen ist, dass wir die Tauchflaschen zu den Einstiegen hin und zurück tragen, sollte das bitte im Vorfeld angeben. Es kann auch von Tauchgang zu Tauchgang abgesprochen werden und man kann den Service auch nur bei einigen Cenoten in Anspruch nehmen.
Wir berechnen für diesen Mehraufwand unserer Guides 5 USD pro Tauchgang / Person.
Wir haben versucht es mit einer Trinkgeldregelung zu lösen, aber leider hat das nicht geklappt und somit habe ich mit meinen Guides beschlossen diesen Preis zu kalkulieren, der den Aufwand rechtfertigt.

Cenote Adventures

5 months 4 weeks ago

Neujahrs Impressionen

Cenote Adventures wünscht euch Allen einen guten Start ins neue Jahr 2022.

Vor ein paar Tagen haben Bea und ich mit unseren Freunden Ute und H.P. Hartmann von RAZOR Sidemount System – www.gosidemount.com - einen sehr schönen Höhlentauchgang in der Höhle „Nariz“ gemacht. Die Fotos sprechen für sich und wir hoffen euch damit eine kleine Freude und Lust auf das Cenote Tauchen zum Jahreswechsel zu machen?! (Fotos von Ute Hartmann).

Nachdem nun die Messe BOOT 2022 leider endgültig abgesagt wurde, war unsere Entscheidung nicht Teil zunehmen, dann wohl doch richtig?! Sehr schade das die BOOT nun zum zweiten Mal in Folge nicht stattfindet! Hoffen wir das Beste für 2023?

Cenote Adventures

6 months 2 weeks ago

CENOTE ADVENTURES wird NICHT an der Messe BOOT 2022 teilnehmen! Schweren Herzens haben wir uns schon vor einiger Zeit dazu entschieden NICHT an der Messe BOOT in Düsseldorf, vom 22.1.22 bis 30.1.22, teilzunehmen! Da durch die anhaltende Pandemie und die dadurch ständig ändernden Regelungen, für uns im Voraus nur schwer einzuschätzen war, ob die Messe überhaupt stattfinden wird und wenn ja, unter welchen Einschränkungen, war eine konkrete Planung eigentlich nicht vorstellbar. Dazu kommt, dass viele Aussteller wohl nicht kommen werden und wohl auch ein recht begrenzter Besucherstrom zu erwarten ist?! Wir hoffen das sich die Situation in Zukunft vielleicht mehr einpendelt und wir uns dann vielleicht auf der Messe BOOT im Jahr 2023 wieder sehen? Gruppenreise aus der Schweiz: Unsere Wiederholer Gäste Rene und Franziska von www.lucernediving.ch, die erst im Frühling dieses Jahres hier waren, planten kurzfristig mit ihren Tauchern eine Gruppenreise nach Mexiko. Nach ein paar Tauchtagen auf Cozumel, machten wir dann 8 Cenoten Tauchtage, bei besten Wetterbedingungen. Die Reise war ein voller Erfolg und ich bin mir sicher, dass die meisten Teilnehmer nicht zum letzten Mal in Mexiko waren? CENOTE ADVENTURES wünscht euch allen ein Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022! Unser Team um

Cenote Adventures

7 months 1 week ago

Jubiläum: 12000 er Marke durchbrochen!

Nach meinem ersten Tauchgang vor etwas über 27 Jahren, habe ich am 16.11.2021 den 12000. Tauchgang in der Cenote „Eden“ gemacht! Mit dabei waren Jürgen Fuka mit seinen Tauchern von www.scubadiving.at aus der Wiener Neustadt. Obwohl das Wetter momentan sehr wechselhaft ist, hatten wir richtig Glück und der sehr schöne Sonneneinfall war einfach nur passend für den Jubiläumstauchgang!

12000 Tauchgänge sind schon eine gigantische Zahl und viele Jahre harte, aber sehr schöne Arbeit. Bei einer durchschnittlichen Tauchgangs Tauchzeit von 50 Minuten, habe ich inzwischen 1 Jahr, 1 Monat und 21 Tage meines Lebens komplett unter Wasser verbracht und im Schnitt ca. 450 Tauchgänge pro Jahr gemacht!

Es ist aber noch lange nicht Schluss und es wird fleißig weiter getaucht……bis zum nächsten Jubiläum……..

Cenote Adventures

7 months 4 weeks ago

Besuch von unserem Messe BOOT Team in Mexiko Es wurde wirklich mal wieder Zeit………. Da wegen der COVID Pandemie im Jahr 2021 bekannterweise die Messe BOOT in Düsseldorf ausgefallen ist, haben sich Holger D. und Michael D. dazu entschieden, Bea und mich in Mexiko zu besuchen. Im Laufe der letzten gemeinsamen Jahre an unserem Messestand, hat sich zwischen uns Vieren eine enge Freundschaft entwickelt und in diesem Jahr hat es endlich geklappt, das Holger und Micha ihren Urlaub so planen konnten, dass sie zusammen nach Mexiko kommen konnten. Natürlich hatten wir auch viele gemeinsame schöne Cenoten Tauchgänge zu besten Bedingungen und haben die Zwei Wochen auch außerhalb des Wassers voll genossen. Wir haben euch mal ein paar Eindrücke, gemeinsam mit unserer Hündin „Tayna“ und unserem Kater „Seya“ angehangen. Leider ist die Zeit schon wieder vorbei und wir freuen uns jetzt schon sehr auf das nächste Mal! Tourismus nimmt wieder normale Formen an Dadurch das weltweit die Grenzen wieder öffnen und das Reisen wieder einfacher wird, nimmt auch in Mexiko der Tourismus deutlich zu. Viele Gäste die 2020 stornieren mussten, treten jetzt ihre Reise an und die Winter Saison scheint sehr vielversprechend zu werden. Dadurch das das Reisen für Geimpfte und

Cenote Adventures

10 months 3 days ago

Endlich wieder ein halbwegs normales Leben – trotz Pandemie: Inzwischen haben sich unsere Gäste an die Pandemie gewöhnt und genießen ihren Tauchurlaub, ohne ständig von „Corona“ zu sprechen. Dadurch das eigentlich alle unserer Gäste inzwischen vollständig geimpft sind, fällt dadurch auch der COVID Test bei Rückreise weg und es bestehen für Geimpfte in Mexiko bei Ein- und Ausreise keine Einschränkungen. Hier in Playa del Carmen läuft das Leben auch ganz normal und man kann uneingeschränkt Urlaub machen. Es bestehen weiterhin die Hygienebedingungen und an die Maskenbenutzung in Restaurants und Geschäften hat man sich ja auch gewöhnt. Unsere Gäste genießen es in vollen Zügen, dass es in den Cenoten weiterhin recht wenige Taucher hat und wir bei fast allen Tauchgängen allein unter Wasser sind. Obwohl wir trotz Pandemie gut gebucht sind, bleiben für Bea und mich aber immer wieder zwischendurch freie Tage, die wir, zur großen Freude unserer Tayna, gerne am Strand verbringen oder beim gemeinsamen Höhlentauchen. „SANTI TOUR“ – Ausflugs Anbieter mit gleichem Geschäftsmodel wie CENOTE ADVENTURES: Durch viele positive Feedbacks von unseren Tauchgästen, die sich Ausflüge mit SANTI TOUR gebucht hatten, sind wir auf diesen kleinen Tour Anbieter aufmerksam geworden. Nach einigen sehr freundlichen Telefonaten haben wir dann auch

Cenote Adventures

1 year 1 month ago

……jetzt sind es schon 12 Jahre!
CENOTE ADVENTURES feiert Geburtstag:
Am 1.5.2021 feierten wir das 12 jährige Bestehen von CENOTE ADVENTURES. Mit unseren Dauergästen Franziska und Tauchschulen Besitzer Rene Fritschi von www.lucernediving.ch haben Bea und ich das Jubiläum mit Tauchgängen im „Pit“ und „Nicte Ha“ stilgerecht zelebriert. Es hätten keine besseren Bedingungen herrschen können, denn wir hatten früh morgens den „Pit“ für 57 Minuten und genialem Lichteinfall, unberührter Schwefelwasserstoffschicht, ganz für uns!
Besser geht’s nicht!
Der schräge Lichteinfall, bis in 30 Metern Tiefe, ist momentan früh morgens genial und man hat noch die Chance alleine zu tauchen.
Danach hatten wir auch in „Nicte Ha“ keine weiteren Taucher und konnten die Cenote ganz für uns genießen.
Im Anschluss gab es super leckere „Gulasch“ Sandwich und den obligatorischen Geburtstagskuchen.
Ein rundum gelungener Tag.
Wir freuen uns auf die nächsten Jahre mit Euch!

Cenote Adventures

1 year 2 months ago

NEWS 24.4.2021 CENOTE ADVENTURES wieder auf Entdeckertour: Bea und ich haben vor zwei Wochen mit unserem Freund Dirk die Cenote „Azul Ha“ erkundet. Nach fast 1.5. Std. Anfahrt erreichen wir ein recht gut ausgebautes Grundstück mit einer sehr großen Cenote direkt am Eingang, welche taucherisch aber leider uninteressant ist. Der Durchmesser des Sinkholes erinnert an Angelita, nur das er noch wesentlich größer ist. Die ersten 10 Meter ist die Sicht allerdings wirklich schlecht und durch eine künstliche Wasserzirkulation sind auch im tieferen Bereich Schwebeteilchen bis in eine Tiefe von über 30 Meter. Die Wandbeschaffenheit und auch der Grund des Sinkholes ist recht trostlos und deshalb habe ich mal reingeschaut, aber da wird es dann wohl auch dabei bleiben! Schade! Cenote „Azul Ha“ ins Programm aufgenommen: Das eigentliche „Zückerchen“ liegt dann ca. 400 Meter weiter im Dschungel und die Tauchausrüstung wird mit Schubkarren bis zum Einstieg transportiert. Der Einstieg und die Cenote erinnern sehr an die Cenote Maravilla und könnte echt der „kleine Bruder“ sein. Ein tiefes Sinkhole mit einem Durchmesser von maximal 20 – 25 Metern. Die eingestürzte Decke kommt von 39 Metern hoch bis in den 22 Meter Bereich. Äste die vom Eingangsloch herunterhängen und zum Teil große Stalaktiten