Cenote Adventures auf der Boot 2020

Neuer Standplatz H50 in Halle 11

'Cenote Adventures auf der Boot 2020'

Die Messe BOOT Düsseldorf findet vom 18.01.2020 bis 26.01.2020 statt. Wie wir ja schon von der diesjährigen BOOT 2019 wussten, wird die Messe im nächsten Jahr die Hallen durch den Neubau der Halle 1 (ehemals Hallen 1 + 2) am Südeingang komplett neugestalten.

Die ehemalige Taucherhalle 3 soll jetzt für Motorjachten genutzt werden. Somit werden die Taucher nach all den Jahren in Halle 3, in die Hallen 11, 12 und 13 verteilt. Die Halle 12 wird dabei die Haupthalle sein, wo sich auch der Tauchturm und die Bühne befinden wird.

Zur Hälfte wird die Halle 11, wo auch wir uns befinden, für Taucher genutzt, wobei sich das in Ausrüstungsverkauf, Fotoanbieter und Tauchreisen aufteilen wird. Da wohl sehr starke Nachfrage besteht, wurde zusätzlich auch noch ein kleiner Teil der Halle 13 für Tauchanbieter reserviert..

'Neuer Platz in der TAUCHEN Halle 11, Stand H50'

Wir werden diesmal ziemlich mittig im Tauchbereich der Halle 11 am Stand H50 sein. Wie in den letzten Jahren werden wir einen 9 qm Kopfstand in gewohnter Erscheinung haben. Wir sind sehr gespannt und auch positiv aufgeregt, wie die neue Hallenaufteilung bei unseren Gästen ankommen wird?

Wir freuen uns sehr über eure Meinung bei uns am Stand! Am ersten und am zweiten Wochenende werden Bea und ich wieder von unserem bestens bekannten Team mit Michael D. und Holger D. tatkräftig unterstützt und wir freuen uns sehr euch bei uns am Stand begrüßen zu dürfen?!

'5% Messerabatt mit CENOTE ADVENTURES Flyer'

Wie jedes Jahr bekommt ihr bei einem Besuch bei uns am Stand 11H50 dann 5% Messerabatt mit dem Flyer von CENOTE ADVENTURES auf das Cenote tauchen in Mexiko.
Wir freuen uns sehr, neue Gäste an unserem Stand beraten zu dürfen, mit Wiederholer-Gästen in Erinnerungen zu schwelgen oder mit euch einfach einen netten Plausch zu halten.

'INTER DIVE in Frankfurt vom 15. bis 19.01.2020'

CENOTE ADVENTURES wird nicht auf der Messe INTER DIVE in Frankfurt vertreten sein, weil wir ein Zerreißen der Tauchscene nicht unterstützen wollen. Wir denken nach wie vor, dass hier bewusst versucht wird die deutsche Tauchscene zu spalten, was für Aussteller wie auch Gäste nur Nachteile haben kann! Wir wollen hoffen, dass sich das in Zukunft wieder einrenkt und ein gemeinsamer Weg gefunden wird?!