Informationen
zur Abwicklung

Zahlungsmöglichkeiten, Tauchpakete & Buchungsablauf

Bezahlung bei
Cenote Adventures

'Barzahlung oder Überweisung'

Die Bezahlung der absolvierten Tauchgänge ist bei CENOTE ADVENTURES vor Ort nur in Bar möglich – akzeptiert werden Zahlungen in Euro, mexikanischen Pesos und US Dollar. Eine Abrechnung über Kreditkarten ist leider nicht möglich, aber es gibt vor Ort in Playa del Carmen unzählige Geldautomaten (ATM) an denen Du mit allen gängigen Kreditkarten (z.B. Master-, Visa- oder American Express Card) und Maestro oder Vpay Bankkarte mexikanische Pesos abheben kannst.

Da ich zur Reservierung nur eine geringe Anzahlung nehme (siehe Unten) besteht auch die Möglich, dass Du auf Wunsch direkt eine größere Anzahlung per Überweisung leistest, um in Mexiko nicht so viel Geld mit Dir zu führen.

Vorsicht! bei Abhebungen an mexikanischen Geldautomaten.

Geldautomaten
und Wechselstuben

'So kommst Du in Mexiko sicher an Bargeld'

Wenn Du in Mexiko Pesos oder US Dollar an einem Geldautomaten abheben möchtest, dann nutze auf keinen Fall die freistehenden Geldautomaten (ATM) auf der 5. Avenida (Touristenmeile). Da in Mexiko Kreditkartenbetrug sehr populär ist, werden gerade die freistehenden Geldautomaten mit Kopieraufsätzen manipuliert.

Zudem solltest Du immer ATMs nutzen an denen Du mexikanische Pesos abheben kannst, da die US Dollar Automaten hohe Gebühren veranschlagen und dazu noch weitere Kosten für den Umrechnungskurs kommen. Auch wenn die Preise bei CENOTE ADVENTURES in US Dollar ausgeschrieben sind, so ist es für Dich wesentlich günstiger Pesos abzuheben und damit zu zahlen.

Die US Dollar Geldautomaten sind ausschliesslich für Amerikaner, die durch ein besonderes Abkommen mit Mexiko keine Umrechnugskurse und Gebühren bezahlen.

Die Landeswährung ist der mexikanische Peso und Du bezahlst damit überall wesentlich günstiger als mit US Dollar. Euro kannst Du problemlos in allen Wechselstuben umtauschen, Bar bezahlen mit Euro (in Restaurants und Geschäften) ist allerdings in Mexiko nicht möglich. Es lohnt sich in jedem Fall, wenn Du die Kurse verschiedener Wechselstuben miteinander vergleichst, da diese oft sehr unterschiedlich sind. Zudem solltest Du beim Geldwechseln, das gewechselte Geld direkt vor den Augen des Kassierers nachzählen.

Vorausbuchen
der Tauchpakete

'Du musst Dich vorher nicht festlegen'

Bei CENOTE ADVENTURES musst Du nicht im Voraus bereits eine fixe Anzahl an Tauchgängen im Voraus buchen, denn Du bekommst automatisch nach 3 Tauchtagen 5%, nach 5 Tauchtagen 10% und bei mindestens 8 Tauchtagen 15% Discount. Zusätzlich bekommst Du automatisch 5% Wiederholerrabatt wenn Du bereits einmal mit CENOTE ADVENTURES tauchen warst.

Das Einzigste was wir vor Deiner Anreise klären sollten ist Dein Tauchanfangsdatum und wieviel Du ca. tauchen möchtest – alles andere machen wir von Tag zu Tag ab!

Die Preise für das Cenoten Tauchen liegen zwischen 125 – 180 US Dollar – die genauen Angaben findest Du in der CENOTE ADVENTURES Preisliste. Die unterschiedlichen Preise kommen zustande, da die Cenoten verschieden lange Anfahrtswege und unterschiedlich hohe Eintrittspreise haben.

In den Tauchpreisen, die Du alle in der CENOTE ADVENTURES Preisliste findest sind jeweils 2 Tauchgänge, Tauchflasche, Blei, Lampe, Transfer, Eintritt und natürlich ein Snack und alle Getränke während der Tauchausfahrt enthalten.

Anzahlung bei
Cenote Adventures

'So reserviert Du deine Tauchpakete'

Da ich als privater Tauchguide für die Cenoten nur eine begrenzte Anzahl an Tauchern gleichzeitig annehmen kann, bin ich darauf angewiesen, dass mich meine Tauchgäste nicht „hängen lassen“. Aus diesem Grund musst Du um Deine Buchung fix zu reservieren eine kleine Anzahlung von 50,- Euro pro Person auf mein deutsches Konto überweisen.

Leider habe ich in der Vergangenheit mehrmals schlechte Erfahrung gemacht und Gäste sind einfach nicht erschienen, so dass ich bedauerlicherweise auf meinen Unkosten (Van/Guide) sitzen geblieben bin – hoffe Du hast dafür Verständnis?

Solltest Du aus irgendeinem Grund nicht tauchen können und gibst mir mindestens 2 Tage vor dem Startdatum für Deine Tauchgänge bescheid, überweise ich Dir das Geld selbstverständlich anstandslos zurück oder wir verschieben das Tauchanfangsdatum einfach – ist ja klar! Bei Nichterscheinen ohne Absage (no show), fallen die 50 Euro als Unkostenentschädigung an und werden nicht Rückerstattet!

Falls Du möchtest kannst Du gerne bereits im Vorfeld einen grösseren Betrag als Deposit auf mein deutsches Konto einbezahlen, aber maximal etwa 50% der voraussichtlichen Tauchrechnung.

Somit musst Du dann nicht mehr ganz soviel Vorort in Bar bezahlen. Deposit heisst natürlich, dass Du deine Anzahlung auf jeden Fall zurückerstattet bekommst, wenn der Betrag nicht „abgetaucht“ werden kann. Sobald ich eure Anzahlung erhalten habe, gebe ich euch natürlich sofort Bescheid und bestätige damit Deine Buchung zum Tauchen bei CENOTE ADVENTURES.