Takbeluum

Tauchen zwischen Zuckerhüten und Vulkankratern

Tauchen in der
Cenote Takbeluum

Genau wie die Cenote TakbeHa, gehört auch Takbeluum zum System Dos Ojos und ist noch nicht besonders lange für die Öffentlichkeit zugängig. Ganz anders wie TakbeHa glänzt Takbeluum mit wahnsinnig schönen Kalksteinformationen, die eher in die Richtung der Cenote Holbox gehen. Man bekommt das Gefühl als wenn ein “Leonardo da Vinci” mit einem gesammten Stuckateur-Team sich für lange Zeit darin ausgetobt hat und danach für uns Taucher die Höhle geflutet wurde. Man kann es kaum in Worte fassen:” Zuckerhüte” und “Vulkankrater” die mit ganz kleinen “Kieselsteinchen” besetzt sind.

Ein “Spaghetti Wasserfall” der aus der Wand raus läuft und die Wände mit Pocken und Pusteln wie “Kopfsteinpflaster” besetzt. Einfach der Wahnsinn was hier von der Natur geschaffen wurde. Der mit max. 6 Metern recht flache Tauchgang verläuft zwar meistens auf Sicht zur Wasseroberfläche, aber ist eigentlich vollkommen dunkel.

'SCHWIERIGKEITSGRAD'

Anspruchsvoll, perfekte Tarierung ist Voraussetzung für diesen Tauchgang.

'FOTO & VIDEO'

Sehr lohnenswert mit professioneller Beleuchtung.