Dreamgate

Tauchen durch ein Tor zu einer anderen Welt

Tauchen in der
Cenote Dreamgate

Dreamgate ist, wie es der Name schon sagt, ein wahrer Traum und ist in zwei Bereiche aufgeteilt – den Up- & Downstream, die wir in zwei Tauchgängen betauchen. Dreamgate ist mit Abstand die am stärksten dekorierte Cenote, die sogar mir noch Gänsehaut auf den Arm zaubert! Beide Tauchgänge, es wird Flussaufwärts und Flussabwärts getaucht, sind mit maximal 6 Metern sehr flach und stellenweise, gerade im Open Water Bereich, recht eng, so dass diese Cenote nichts für den unerfahrenen Taucher ist.

Die Tarierung in dieser stark dekorierten Cenote ist sehr anspruchsvoll, denn am Boden gibt es sehr feines Sediment das sehr schnell aufgewirbelt wird. Die Höhlendecke ist durchgehend mit Stalagtiten dekoriert, sodas die Gefahr des Abbrechens besteht. Neben den schönen Formationen haben wir bei dem Flussabwärts Tauchgang auch einen „Airdome“, bei dem aufgetaucht werden kann, denn es gibt sehr viele Wurzeln, die durch die Höhlendecke zur Wasseroberfläche reichen und somit das Gefühl eines unterirdischen Waldes entstehen lassen.

'SCHWIERIGKEITSGRAD'

Anspruchsvoll, nicht für Anfänger geeignet.

'FOTO & VIDEO'

Sehr gut, mit starken Blitz- oder Videolicht. Nach Dreamgate nehme ich nur Fotografen mit, die ihre Tarierung beim Fotografieren zu 100% unter Kontrolle haben. Beim Weitwinkelfotografieren besteht die Gefahr etwas abzubrechen, da oft viel zu nah an die Stalagtiten gegangen wird.